Written by: Markisen

Drei Markisen Modelle, die sich für ein luxuriöses Zuhause eignen

Wir alle brauchen einen gewissen Komfort, damit wir uns in den eigenen vier Wänden so richtig entspannen können, unabhängig vom Wetter oder den klimatischen Verhältnissen. Was wäre da naheliegender, als in die Installation von Markisen an Fenstern, auf der Terrasse oder im Innenhof zu investieren, um dieses Maß an Ausgeglichenheit zu erreichen?

Das Anbringen von Markisen am Gebäude ist eine tolle Methode, nicht nur wenn es darum geht, sich vor kalten oder warmen Temperaturen zu schützen, sondern auch vor lästigen Staubflecken oder Regennässe.

Was ist das Besondere an Markisen?

Als Markisen werden dauerhaft oder zeitweilig angebrachte Abschirmungen bezeichnet, die beispielsweise über der Terrasse angebracht werden, um Ihr Haus vor ungünstigen Wetterbedingungen zu schützen. Obendrein verwandeln sie den Innenhof eines Hauses zu einem angenehmen Aufenthaltsort.

Im Winter ziehen Sie sich wahrscheinlich warme Kleidung an, um sich vor Erkältungen zu schützen, oder nicht? Aber wie sieht es diesbezüglich mit Ihrem Zuhause aus? Würden Sie es nicht auch derart gestalten wollen, damit Sie sich rundum wohl fühlen können? Der Einsatz von Markisen ist eine gute Idee, um Ihr Heim zu einem beständigen Ort zu machen und dafür zu sorgen, dass es den Widrigkeiten der Gezeiten widersteht.

Drei Modelle von Markisen stehen zur Auswahl. Sämtliche Modelle sind in verschiedenen Farben, Größen und Formen erhältlich. Und ganz nach Ihrem Geschmack oder der beabsichtigten Nutzung, lässt sich genau jene Variante installieren, die Ihre individuellen Bedürfnisse erfüllt.

  1. Einziehbare Markisen

Eine einziehbare Markise überdacht die Terrasse und schirmt vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und vor Regengüssen ab. Sie können wahlweise aufgerollt und zusammengefaltet werden, sobald das Wetter sich ändert. Weil diese Markisen so flexibel in der Handhabung sind, können sie jederzeit eingesetzt werden, ganz je nachdem, welche klimatischen Rahmenbedingungen gerade vorherrschen. In schneereichen Zeiten sind sie eine willkommene Unterstützung, um Ihr Zuhause sicher und gemütlich zu machen. Und während sommerlicher Gewitter sorgen sie für den erforderlichen Schutz genau dann, wann er gebraucht wird.

  1. Tragbare Markisen

Tragbare Markisen können je nach Bedarf an die bevorzugten Stellen im Innenhof oder auf der Terrasse transportiert werden. Mit tragbaren Markisen müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wo die Sonne besonders heiß scheint, und auch während der Wintersaison lässt sich der Standort entsprechend anpassen. Es gibt unter den tragbaren Markisen drei Varianten: Baldachin Markisen, freistehende Markisen, sowie Schirm-Markisen.

Baldachin
Ein Baldachin ist eine Konstruktion aus Tuch-Gewebe und Metall. Einige Modelle erinnern an die Form eines Zeltes. Man befestigt ihn entweder direkt am Gebäude oder installiert ihn mittels Pfosten auf dem Untergrund.

b. Freistehend
Unter freistehenden Markisen versteht man abschirmende Segel, die in den Innenhöfen oder auf Terrassen von Häusern und Geschäften integriert sind. Sie sind in verschiedenen Designs erhältlich und können auch größere Aufenthaltsräume im Freien räumlich abdecken.

c. Schirm-Markisen
Schirm-Markisen sind sowohl für den privaten als auch für den kommerziellen Gebrauch perfekt.
Wenn Sie auf der Suche nach einem Schirm sind, der Sie vor UV-Strahlung schützen soll, dann sind diese Markisen wahrscheinlich die richtigen für Sie.
Sie sind unkompliziert im Unterhalt und können bei unbeständigem Wetter eingesetzt werden, um Besuchern vor Ort ein sicheres Umfeld zu bieten. Die Schirme können wahlweise zusätzlich abgesichert werden, indem die Pfosten, die das Gewebe stützen, einbetoniert werden. Ein Vorteil dieser Markisen ist, dass sie auch weiträumige Flächen abschirmen können. Und wer beim Material auf Qualität achtet, wird auch für den Unterhalt weniger Kosten aufbringen müssen.

  1. Fenster-Markisen

Durch manche Fenster gelangen Sonnenstrahlen ungefiltert in die Räume eines Hauses. Das kann störend wirken – insbesondere, wenn man sich ausruhen oder vielleicht ein gemeinsames Essen mit Freunden und Bekannten einnehmen möchte. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann wäre eine Fenster-Markisen, die vor übermäßigem Sonnenlicht, vor Regen, vor Schnee oder anderen Störfaktoren schützt, die ideale Lösung für Sie. Übrigens: sogar Ihre Möbel werden länger in einem guten Zustand bleiben und farblich nicht so schnell verblassen. Fenster-Markisen sind speziell dafür entworfen, um genau auf die jeweiligen Fenster- oder Türgrößen zu passen. Sie sind entweder als festinstallierte, einziehbare oder elektrisch-betriebene Ausführung erhältlich. In jedem Fall stellen Fenster-Markisen auch eine bereichernde Dekoration für Ihr Zuhause dar.

Was sollte man bedenken, bevor man sich für ein bestimmtes Markisen Modell entscheidet? Vor der Wahl der am besten geeigneten Markise, sollten Sie zunächst genau überlegen, welchen Zweck diese in Ihrem Haus erfüllen soll. Zu berücksichtigen wären beispielsweise das regionale Klima, die gewünschte Langlebigkeit, die Kosten, sowie das Einsatzspektrum der Markisen. Haben Sie bis hierher weitergelesen? Mit all den Informationen, die Ihnen dieser Artikel vermittelt hat, werden Sie nun in der Lage sein, die beste Lösung für Ihr Zuhause zu kaufen!

(Visited 8 times, 1 visits today)
Last modified: März 29, 2021